Eifel / Mosel / Hunsrück

Windungsreich teilt die Mosel Deutschlands westlichste Mittel­gebirgslandschaft in Eifel und Hunsrück.

Die Motorradstrecken rechts und links der deutschen Moselregion ge-hören zu den Motorrad-Highlights der Republik. An der Mosel cruisen und in den angrenzenden Regionen fast schon alpines Feeling genießen, lautet die Devise.

Nördlich des Flusses, also in der Eifel, ging es vor rund 10.000 Jahren recht turbulent zu. Durch gewaltige Vulkanausbrüche und Eruptionen formte die Natur eine einzigartige Landschaft. Auf der vorhandenen Hochebene bildeten sich unzählige Vulkankegel und Maare, die Erosion tat das ihre dazu und es entstand das Profil, das uns heute so fasziniert. Mit dem Bikermagneten Nürburgring und den darum liegenden Treff­punkten, gehört die Region zu Deutschlands bekanntesten Motor­rad­reisezielen.

Südlich des Flusses, also im Hunsrück, geht es im Gegensatz zur angrenzenden Eifel als bilderbuchtouristischem Paradebeispiel weit weniger „hektisch“ zu. Die Urlaubsregion Hunsrück zählt zu den waldreichsten Regionen Deutschlands. Hier wartet so mancher Geheimtipp auf den tourenden Biker, und manches Sträßchen lässt sich mehr oder weniger alleine erleben.

Besuchenswerte Fachwerkstädtchen und Burganlagen, sowie kulinarische Erlebnisse runden den Tourenspaß ab.